TRICKSTERS - PARSON & JACK RUSSELL TERRIER

 
 
 
 

Zurück

10.07.2011 - Nachlese Dänemark 2011

 

Nachdem wir die letzten Jahre irgendwie nicht weiter als bis zum Hotel Wolf oder in´s Allgäu gekommen sind und auch das immer nur für einen Kurzurlaub, stand für dieses Jahr eines ganz sicher fest: wir machen Urlaub und die Welpenplanung muss sich diesmal nach uns und nicht wir nach ihr richten. Ein guter Vorsatz, denn pünktlich zum Urlaubsende wurden die Mädels läufig. Scheint also zu klappen. Machen wir jetzt immer so.

Nach einiger Recherche fand sich ein nettes Fleckchen, Prädikat "empfohlen durch andere Terrierhalter" und auch ein Haus, in dem Mehrhundhaltung buchbar war. Schön war es. Nichts für Gourmets und nichts für Leute, die keinen Fisch mögen, aber sehr erholsam. Weite Strände, kaum ein Mensch unterwegs, sehr viel Platz und Abstand und verständige Hundehalter, wenn es doch mal zu einer Begegnung kam. Der Nachteil an der Sache, auch das muss man sagen, war, dass es relativ tote Hose war. Vieles hatte wenig oder nie auf. Die Essensversorgung war etwas problematisch und von daher nicht sehr auswahlreich. Und abends hatte man zeitweise das Gefühl, den atomaren Erstschlag verpasst zu haben. Kein Mensch zu sehen. Häuser Dunkel. Straßen leer. Hmmm.

Auf dem Heimweg holten wir dann erstmal nach, was uns 2 Wochen doch gefehlt hatte: gutes Essen mit Auswahl satt. Eine leckere Cantina in Flensburg. Hmmm. So reichlich, dass wir einpacken mussten. Egal. Es tat gut.

Mitgebracht haben wir neben viel Sand und guter Laune auch einiges an Bildern. Wie heißt es so schön? Bilder sagen mehr als Worte...











































































 
 
 

provided by ComMania