TRICKSTERS - PARSON & JACK RUSSELL TERRIER

 
 
 
 

Zurück

17.08.2011 - Tag 1

 

Gestern, nachdem ich Tim an den Flughafen gebracht hatte, begann also der echte Tag 1 unseres gemeinsamen Lebens.

Die Kleine macht sich hier ganz großartig. Beim Gassigehen stapft sie tapfer mit und nachdem sie gemerkt hat, dass sie immer ein Stückchen Fleischwurst bekommt, wenn sie auf Rufen kommt, kommt sie auch. Falls sie nicht zu tief in Gedanken ist und den Duft einer Butterblume inhaliert. Alles schon passiert.

Das mit dem Draußen ausleeren klappt auch schon ziemlich gut und essen tut sie mit gutem Appetit. Zum Schlafen geht es in die Box oder sie bricht auf der Bodenplatte des Kratzbaums zusammen, da kann sie mich auch besser sehen, wenn ich am PC sitze.

Und auch die Nachtruhe hält sie ein, sie ist zwar noch der Meinung, dass der erste Lichtstrahl das Signal zum Aufbruch ist, aber ich bin sicher, wir werden sie hier noch vom Gegenteil überzeugen können.

Zwischendurch wird ein wenig geclickert. Sitz und Platz funktioniert schon sehr gut, sie fängt an, Pfötchengeben anzubieten, mal schauen, ob wir damit nicht noch 2-3 Tage warten. Wenn sie ein Leckerchen will, flitzt sie in die Box, wartet dort so lange, bis sie jemand anschaut und legt sich dann schwanzwedelnd hin. Liegen ist immer gut. Feines Mädchen. Ein wirklich hochintelligentes Hundekind haben wir uns hier an Land gezogen. Fast ein wenig wie bei Spike damals, nur waren wir dort leider noch weit von dem Wissen und Verständnis weg, das wir heute haben.

Lieblingsliegeplatz


Zergeln beim Gassi


Die 7 Zwerge :o)

 
 
 

provided by ComMania