TRICKSTERS - PARSON & JACK RUSSELL TERRIER

 
 
 
 

Zurück

02.05.2012 - Kft Ausstellung in Ludwigshafen

 

Entgegen der Vorhersage strahlte die Sonne und es war heiß, als wir dort ankamen. Wir waren in dem Fall Coco, die Grand Dame, und das amerikanische Gemüse.

Recht pünktlich ging es dann los, Domino lief etwas unmotiviert, was ich so nicht von ihm kenne, daran lag es aber nicht, dass er mit einem V2 und Res. VDH und Res. CAC entlassen wurde. Aufgrund der Größe sollte er eher ein JRT Type sein als ein Parson Type. Ok, sehe ich nicht so, aber bitte, der Richter hat immer Recht. Ich ging den nächsten Hund holen.

Coco lief allein in der Veteranenklasse und zeigte, dass sie auch mit fast 9 Jahren top fit und ein echtes Show-Girl ist. Der Richter befand, das sei doch jetzt ein Parson und war sehr zufrieden mit ihr, exzellente Kondition und Typ, also gab es den 1. Platz und das Veteranen VDH und CAC dazu.

Weiter ging´s, dank der Hilfe von Martina kam ich nicht mit allzu viel Verspätung in den Ring gedüst, dieses Mal den Hamster an der Leine. Der Hamster war wie immer gut drauf, quietschvergnügt und hatte die Rute oben. Auch wenn sie dem Richter, genau wie Dee, zu klein war, überzeugte ihn hier ihr fröhliches Wesen und so wurde unser Start mit einem V1 und Jugend VDH und CAC belohnt. In der anschließenden Runde grinste sie nochmal so schön, so dass wir den Handschlag für die "beste Hündin" erhielten und am Ende, in der Runde um den Rassebesten, auf Platz 2 hinter dem Siegerrüden landeten. Danke hier an Lisa für das Vorführen von Coco - und natürlich für den Kaffeeservice dazu.

Mit einem netten Kaffeeklatsch beschlossen wir den Tag im Zelt mit Herbert und Monika Häfele, dass es auch nett zusammen gehen kann, wenn man "gegeneinander" (oder doch besser miteinander) im Ring steht, sieht man bei der Gastfreundschaft. Und dass es das nächste Mal wieder ganz anders zugehen kann und wird, wissen wir ja alle.

:o)

 
 
 

provided by ComMania