TRICKSTERS - PARSON & JACK RUSSELL TERRIER

 
 
 
 

Zurück

11.12.2012 - H-erzchen sucht Herz!

 

Ja, jetzt sind 10 Wochen vorbei und unser kleiner Sonnenschein Milka alias Tricksters Hazel, die kleine bunte Kuh mit dem Kopf vom Papa und den Flecken von der Mama, sucht noch nach ihrem Lebensplatz.

Milka ist sehr intelligent, entgegen der sonstigen, terriertypischen Hau-Drauf-Mentalität gehört sie zu den wenigen Exemplaren, die sich vornehm hinsetzen, eine Beobachtungsposition einnehmen und sich dann tiefgründige Gedanken über die Beobachtungen machen. Sie ist verschmust, mittendrauf statt nebendran ist ihr Motto. Im Zergeln ist sie ein Weltmeister und vorliegen und verbellen kann sie schon seit mehreren Wochen wie keine andere. Wer jetzt an einen durchgeknallten Beller denkt, liegt völlig falsch. Sie zeigt einfach, dass sie gut in dem ist, wofür die Rasse gezüchtet wurde und wird :o)

Milka wird im Fell bei knappem Broken enden, sehr pflegeleicht und angenehm. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist - noch - Schlafen und direkt danach kommt Fressen, ja, sie frisst, bis nichts mehr reinpasst, also ideal, um sie mit Futter zu erziehen und zu motivieren.

Wir suchen für sie ein aktives Zuhause, gerne auch mit einer jagdlichen Orientierung, aber ohne kleine Kinder, dafür darf gern bereits ein gut erzogener Hund vorhanden sein und auch für ein Rudel schätzen wir sie als absolut tauglich ein.

Sie kennt Halsband und Leine, sie kennt wilde Spiele mit ihren Geschwistern, mit dem Babysitter Party, natürlich auch Kontaktliegen auf der Couch und ich habe sie auch schon bei Herrchen unter der Bettdecke erwischt. Sie zieht mit einem ganz feinen Stammbaum und ihrer Aussteuer in ihr neues Zuhause. Auch eine Abgabe in eine kleine Zucht können wir uns unter bestimmten Voraussetzungen vorstellen.

Wir würden uns freuen, wenn wir für dieses besondere kleine Schätzchen den passenden Schatz finden werden.





:o)

 
 
 

provided by ComMania