TRICKSTERS - PARSON & JACK RUSSELL TERRIER

 
 
 
 

Zurück

07.06.2013 - Planungen...

 

Noch ist Zeit, kein Grund zur Eile, aber die Planungen laufen langsam an.

Im Herbst wird es losgehen irgendwann, die I-ncredibles auf den Weg zu bringen. Wir haben einige Kandidaten in´s Auge gefasst, die recht spannend werden sollten und auch zu den für die Zukunft gestellten Weichen passen werden.

Jetzt müssen wir noch mal in uns gehen und brainstormen, Stammbäume zusammenbauen und Hunde nebeneinander halten und dann... hoffen, dass es so klappt, wie es soll.

Die Mutter der I-ncredibles wird voraussichtlich einen roten Kopf haben, so dass mit Kupferköpfchen zu rechnen ist. Für alle, die nach einem Hildchen, einer Hildiniwini oder einem HummPummFlumm schielen, Zeit, sich Gedanken zu machen ;o)

So oder so ist mit stabilen, nervenstarken und schnellen Flitzern zu rechnen, die im richtigen oder auch in unpassenden Momenten ihren eigenen Kopf zeigen können. Und wer meint, nur weil ein Hund nett und verträglich, klar im Kopf und bemüht ist, es richtig zu machen, kann er nicht arbeiten, nun, das Angebot steht, Hilde bei ihrer Lieblingsbeschäftigung zu begleiten oder sich mit Hummel zu unterhalten.

 
 
 

provided by ComMania