TRICKSTERS - PARSON & JACK RUSSELL TERRIER

 
 
 
 

Zurück

10.08.2014 - CAC Schau in Heppenheim

 

Gestern ging es los nach Heppenheim, die alljährliche Zuchtschau der OG Hessen Süd stand an und das war für uns immer ein gutes Pflaster gewesen. Dort holte Domino sein 1. BOB, Bowie wurde bester Veteran der Schau und Hummel musste sich im letzen Jahr nur knapp um das BOB ihrem Cousin Gizmo geschlagen geben.

2 Kuchen im Gepäck für die Versorgung am Tag war es morgens recht hektisch, nochmal über die Hunde gucken, Unterlagen ausgeben, im OG Zelt mit anpacken, die Parsons waren die erste Rasse.

Es ging gut los, 3 Rüden am Start und alle kamen mit einem "sehr gut" ohne Anwartschaften aus dem Ring. In der Klasse der Jugendhündinnen standen dann 3 hübsche Damen, hier traf es gleich die erste mit einem Bienenstich in die Pfote beim Laufen, so dass sie abbrechen musste. Konnte nur noch besser werden.

Hummel lief dann in der Zwischenklasse mit mir in den Ring und war ziemlich gut gelaunt, wenn es nach ihr gegangen wäre, wären wir wohl reingerannt, als ob ein Tunnel am Ende des Rings auf uns wartet. Nach einer Vollbremsung lief es dann besser und sie stand gut, benahm sich auf dem Tisch wie der alte Hase, der sie fast schon ist und wir durften das V1 und das VDH mitnehmen. In der offenen Klasse hatte ich Hilde gemeldet, sie ist zwar schon knapp 8 Jahre alt, aber in so guter Verfassung wie lange nicht mehr - und das zeigte sich auch in der Bewertung des Richters, der ihr exzellente Verfassung bescheinigte. Das gab ein V2 mit Reserve VDH, eine wirklich schöne Bewertung für meinen Rotschopf.

Um das CAC liefen dann Hummel und sie Siegerin der offenen Klasse und hier gab es den Zuschlag für Hummel, genau wie in der letzten Runde um das BOB. Juhuuuuu :o)

Ein guter Anlass für den Erdbeer-Secco, den Beate mitgebracht hatte und ein schönes Ergebnis für einen netten Tag unter netten Menschen.

Hummi


Spaß im Ring


Hilde bei ihrer Lieblingsbeschäftigung: Knutschen

 
 
 

provided by ComMania